HMZ academy AG

Bildung macht den Unterschied!

Alles von A - Z KV College

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die hier definierten Bestimmungen sind integrierender Bestandteil Ihrer Ausbildungsvereinbarung mit der HMZ sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte sorgfältig lesen.

Änderungen vorbehalten!

Seit Herbst 2012 gilt die neue kaufmännische Bildungsverordnung (BiVo). Anpassungen hinsichtlich Lehrprogramm, Daten, Schulgeldregelung usw. bleiben der HMZ – auch für laufende Lehrgänge – jederzeit vorbehalten.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt mittels Formular, welches Sie in der Broschüre finden oder via Internet. Vorraussetzung für eine Anmeldung ist ein persönliches Berarungsgespräch sowie ein Einstufungstest. 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung bei der HMZ bestätigen wir Ihnen schriftlich die Aufnahme in die Schule. Das Ergebnis der Aufnahmeabklärung bleibt vorbehalten.
Mit der Anmeldung wird eine Einschreibegebühr von CHF 120.- fällig.

Aufgaben

Reservieren Sie sich für Hausaufgaben und Vorbereitungen je nach Ausbildung etwa 8 –12 Stunden pro Woche.

Ausbildungsbeiträge.ch

Auf ausbildungsbeitraege.ch wurden die wichtigsten Informationen rund um das Stipendienwesen in der Schweiz gesammelt.

Ausbildungsvertrag

Liegen Ihre Anmeldung und die Aufnahmebestätigung der HMZ vor, gilt der Ausbildungsvertrag als formell abgeschlossen. Auflösung, Änderungen und Ergänzungen haben immer schriftlich (per Einschreiben) zu erfolgen. Nach Vertragsabschluss gelten folgende Fristen und Regelungen für dessen Auflösung:

Erfolgt die Kündigung 

  • bis 5 Tage nach Anmeldedatum: kein geschuldetes Schulgeld
  • bis und mit 60 Tage vor Schuleintritt: kein geschuldetes Schulgeld

Danach fallen die Kosten eines Semesters an.

Nach Schuleintritt ist eine vorzeitige Auflösung des Ausbildungsvertrags nur auf Ende des Semesters mittels eingeschriebenen Briefes bis spätestens 6 Wochen vor Semesterschluss möglich. Die für die Kündigung gültigen Semesterschlussdaten der Lehrgänge am HMZ KV College® entnehmen Sie bitte dem Stundenplan.

Bei Abwesenheit vom Unterricht infolge Militärdienst, Krankheit, Unfall usw., besteht kein Anspruch auf Reduktion des Schulgeldes. Bei verspäteter Überweisung von Schulgeld wird nach erfolgter Mahnung ein Verzugszins von 5% (zuzüglich Mahngebühren von CHF 20.–) in Rechnung gestellt.

Ausbildungsprogramm (Änderungen) 

Die HMZ kann Klassen mit ungenügender Teilnehmerzahl zeitlich verschieben, zusammenlegen, den Studierenden den Lehrgang zu einem höheren Tarif vorschlagen, Klassen auflösen oder unter Rückzahlung des Schulgeldes einen Lehrgang kurzfristig auch absagen. Aus organisatorischen Gründen bleiben Lehrerwechsel vor oder während der Schulzeit vorbehalten. Ebenso kann die HMZ ohne Voranzeige Änderungen im Ausbildungsprogramm und in der Organisation vornehmen.

Eintritt

Herzlich willkommen an der HMZ. Alle nötigen Informationen für Ihren Schulbesuch (z.B. Stundenplan) erhalten Sie kurz vor Schulbeginn oder spätestens am ersten Schultag. 

Ferien

Frühjahr 2 Wochen, Sommer 6 Wochen, Herbst 2 Wochen, Weihnachten 1-2 Wochen, Sportferien 2 Wochen.

Änderungen bleiben der HMZ vorbehalten!

Ihre Teilnahme am Unterricht

Unsere Erfolgsstatistiken beweisen: Lernerfolg und lückenloser Unterrichtsbesuch stehen in direktem Zusammenhang. Bitte haben Sie darum Verständnis dafür, dass im Interesse eines geordneten Schulbetriebes Ihre Teilnahme am Unterricht durch die Lehrer/innen protokolliert wird. Alle Absenzen sind anhand des Absenzenbüchleins schriftlich beim Sekretariat zu entschuldigen wobei bei Jugendlichen unter 18 Jahren zusätzlich die Unterschrift der Eltern verlangt wird. Das Programm Management behält sich vor, Studierende mit Absenzen von mehr als 10% der Unterrichtsstunden pro Semester nicht zu den Abschlussprüfungen zuzulassen.

IGKG Zueri

Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung Zürich
Gubelhangstrasse 9, 8050 Zürich
Tel. 043 205 02 90, www.igkg-zueri.ch

IGKG Zug Uri

Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung Zug/Uri
Postfach 2655, 6302 Zug
Tel. 041 769 10 22, www.igkg-zug-uri.ch

Lehrmittel

Bücher und Lehrmittel werden kurz vor Beginn der Ausbildung durch die HMZ bestellt, durch unseren Partner zu Ihnen nachhause gelifert und direkt an Sie in Rechnung gestellt. 

Praktikumsdienst HMZ

Die HMZ unternimmt grosse Anstrengungen für die Vermittlung der für die Ausbildung notwendigen Praktika. Die Lernenden am KV College werden bei der aufwändigen Suche der Praktikumssuche durch unseren schuleigenen Praktikumsdienst unterstützt. Damit diese besondere Dienstleistung unserer Schule in Anspruch genommen werden kann, müssen Lernende das Semester wechseln können und folgende weiter Bedingungen erfüllen:

  • deutlicher Wille sich für die Tätigkeit in einem Unternehmen zu engagieren (Einstellung)
  • Schulgeldzahlungen nicht im Rückstand
  • Unterricht reglementskonform besucht (Absenzen)
  • Ausländer/innen verfügen über eine gültige Aufenthaltsbewilligung (mind. Status B)

Es bleibt dem Programm Management vorbehalten, Lernenden, welche einen oder mehrere der vorgängig aufgeführten Punkte nicht einhalten, keine Praktikumsstelle zu vermitteln. Ebenso verlieren Studierende ihren Anspruch auf Unterstützung durch die HMZ, welche trotz mehrerer Vorstellungstermine bei unseren Betrieben keine Aufnahme in ein Praktikum finden oder durch eigenes Verschulden aus dem Praktikum ausscheiden.

Promotion und Prüfungsleistungen

Als Wirtschaftsschule orientiert sich die HMZ am Leistungsprinzip. Für einen Übertritt in das nächsthöhere Semester oder Studienjahr haben Lernende in der Regel folgende Regeln zu erfüllen:

a) Die Summer der Unterrichtsabsenzen belief sich auf weniger als 10% der Gesamtzahl aller Semesterlektionen.

b) Die erforderlichen Prüfungsleistungen gemäss der internen und externen Qualifikationsreglemente und -wegleitung wurden erfolgreich erbracht.

In allen Studiengängen haben die Lernenden laufend Prüfungen abzulegen. Verpasste Prüfungsleistungen müssen gemäss dem jeweiligen Qualifikationsreglement und den Wegleitungen gebührenpflichtig kompensiert werden.

Fehlt für nicht abgelegete Prüfungsleistungen eine plausible Begründung, ist die Schule berechtigt, als Ergebnis für die betreffende Prüfung die Note 1 einzutragen. 

Zeugnisse werden nur dann erstellt, wenn alle erforderlichen Erfahrungs- und Endprüfungen abgelegt wurden. Das Absolvieren der Praktika ist Bedingung für die Zulassung zu den Schlussprüfungen. Im Weiteren gelten die Bestimmungen gemäss Prüfungsreglement der HMZ.

Personenrelevante Nutzungsrechte

Sie erklären sich damit einverstanden, dass die HMZ in Schulungsräumen und an schulrelevanten Veranstaltungen gemachte Fotos oder Videos sowie Ihren Namen und Vornamen im Internet sowie insbesondere in sozialen Medien während der Dauer des Bildungsvertrages und ein Jahr danach beliebig verwenden darf.

Referenzauskünfte

Falls Sie dies wünschen, ist das Programm Management gerne bereit, bezüglich Ihrer Person Referenzauskünfte gegenüber möglichen Arbeitgebern zu erteilen.

Rekursgebühr

Bei Anwendung des Rekursrechts wird eine Gebühr von CHF 200.- fällig. Der Betrag ist vom Lernenden im Voraus zu entrichten. Sofern die Prüfungskommission gutheitsst, wird der Betrag vollumfänglich rückerstattet.

Repetition/Nachprüfungen

Werden die Diplomprüfungen wegen ungenügender Leistung nicht bestanden, kann im folgenden oder darauf folgenden Semester die Schule repetiert und die Prüfungen nachgeholt werden. Bei Repetition eines Semesters reduziert sich das Schulgeld auf 50%!

SIS Student-Information-System

Mit Ihrer Aufnahme erhalten Sie Zugang zum schuleigenen Intranet der HMZ. Unter SIS.HSO.CH finden Sie laufend aktuelle Informationen zur Schule und können direkt mit Ihren Studienkollegen, Dozenten und der Schulverwaltung kommunizieren. Ebenso finden Sie dort laufend neue Mitteilungen, Foren sowie aktuelle Regelungen, Wegleitungen, Stundenpläne usw. Damit können Sie sich auch bequem von Zuhause aus auf dem Laufenden halten und den Dialog mit der Schule pflegen.

Studentenausweis (Student-ID)

Eine Aus- und Weiterbildung ist immer auch mit zeitlichen und finanziellen Entbehrungen verbunden. Als Studierende/r der HMZ erhalten Sie eine elektronische Student-ID. Der Studentenausweis bietet Ihnen verschiedene Funktionen und Vergünstigungen: Studentenpreise für Kino, Ausstellungen, Museen, Reisen, Restaurant, Softwarekauf usw., die Zugangsdaten für das SIS Student-Information-System.

Stundenplan

Den Stundenplan erhalten Sie rechtzeitig vor Schuleintritt zugesandt. Die folgenden Stundenpläne werden jeweils auf Semesterwechsel bereitgestellt. Die Einteilung des Stundenplans und allfällige Änderungen bleiben dem Programm Management vorbehalten.

Unfallversicherung

Die Versicherung ist Sache der Lernenden. Die HMZ lehnt jegliche Haftung ab. Bitte überprüfen Sie vor Schulantritt Ihren Versicherungsschutz.

VSH

Verband Schweizerischer Handelsschulen
Mitteldorfweg 17, 8915 Hausen am Albis
Telefon 044 764 24 27
www.handelsschulverband.ch

Der VSH ist ein Teilverband des VSP Verband Schweizerischer Privatschulen (siehe nebenstehend). Sowohl das Bürofachdiplom VSH als auch das Handelsdiplom VSH sind gesamtschweizerisch anerkannt, unterstehen der verbandsinternen Prüfungskommission und sind geschützte Titel.